· 

Impressionen vom letzten Festtag im Belpmoos

Am fünften und letzten Festtag im Belpmoos gab es nochmals viel Spannendes zu sehen. Nebst dem hochklassigen Hornussen der ersten und zweiten Stärkeklassen, die am interkantonalen Hornusserfest aufeinander trafen, gab es für die Gäste auch spannende Gänge via Live-Übertragung von eidgenössischen Schwing- und Älplerfest zu erleben. 

 

Das Wetter passte an diesem spätsommerlichen Sonntag perfekt ins Programm – bei strahlend blauem Himmel konnten sich die Hornusser aus allen Regionen der Schweiz im Belpmoos an der Konkurrenz messen. 

Bei den heissen Temperaturen galt es die Konzentration zu wahren, auf die Nousse zu achten und vom flauen Windstoss in Schlagrichtung zu profitieren. 

Am Nachmittag ging die Spannung dann weiter im Festzelt, als der Schlussgang vom Eidgenössischen anstand. Mit einer Berner Beteiligung war die Begeisterung der bernischen Zuschauer riesig, als der Sieg von Stucki feststand.

Bei der darauffolgenden Siegerehrung konnten wiederum zwei Berner Mannschaften den ersten Rang belegen mit Lyss in der ersten und Wiler in der zweiten Stärkeklasse. 

 

Wir können also unsere Feste mit drei grossartigen Berner Siegen küren und abschliessen. Ein gemütlicher Ausklang der Hornusserfeste im Belpmoos fanden dann auf dem Festgelände und in der Bar statt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0