Hornusserfeste 2019

Was gits Nöis?


Im August 2019 finden die Hornusserfeste im Belpmoos statt. Hier können Sie schon vor dem Anlass mitverfolgen, wie dieser Grossanlass beim Berner Flughafen Gestalt annimmt. Erleben Sie in den Helferreports, wie die Riese abgesteckt, die Bierfässer angezapft und die Festzelte aufgebaut werden.

Alex Ruf - Interview mit dem Hornusser-Urgestein

Shanthini Rajkumar | Bevor wir in die Zukunft und auf die kommenden Feste 2019 blicken, geht es heute nochmals zurück in die Vergangenheit: Alex Ruf, OK-Mitglied und Urgestein der Hornusserszene, nimmt uns im Interview mit auf eine Zeitreise durch 70 Jahre Hornussergeschichte. Er gewährt uns auch Einblick in sein privates Bildarchiv mit Ausschnitten aus vergangenen Hornusserfesten und seiner sportlichen Karriere.

 

Alex Ruf (72), wie lange bist du schon Hornusser?

Seit 68 Jahren, mit 3-4 Jahren habe ich meinen Vater jeweils zum Training und an die Spiele begleitet. Ich war der Nouss-Junge, früher hatte man noch nicht so viele Nousse, die mussten die Jungs dann jeweils wieder zum Bock bringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Daniela Schenkel – von der Hornusserin zur Hornusserfrau

Giulia Rohrer | Daniela Schenkel ist in einer Hornusserfamilie aufgewachsen. Bis ins Teenager-Alter hat sie selbst aktiv gehornusst. Zusammen mit ihrem Vater Franz und ihrem Bruder Michael bildete sie das Hornusser-Trio aus dem Hause Gasser. Nach der Aktiv-Zeit hat sie sich weiter als Kampfrichterin engagiert, bis sie später ihren Mann Michael Schenkel, natürlich auch Hornusser, kennenlernte. 

Heute ist sie Mutter eines süssen Jungen, welcher schon bald in die grossen Hornusser-Fussstapfen treten kann. Wir haben Daniela dazu befragt, wie es ist, mit dem Hornussen aufzuwachsen, es als Frau zu praktizieren und was es ihr heute immer noch bedeutet.

mehr lesen 0 Kommentare

Hornusser-Premiere für Christoph Neuhaus

Shanthini Rajkumar | Christoph Neuhaus, der OK-Präsident der Hornusserfeste 2019 im Belpmoos ist kein bekanntes Gesicht in der Hornusser Szene. Mit dem Sport hatte er bis zu seinem Amt nur wenig zu tun. Wir haben ihn aufs Trainingsgelände der Belper Hornussergesellschaft eingeladen, wo er sich im Abschlag üben konnte und uns von seinen passiven und aktiven Hornusser-Erlebnissen erzählt hat.

mehr lesen 0 Kommentare